×

Neue Märkte im Blick

TikTok-Eigentümer ByteDance startet neuen Streaming-Dienst Resso

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 12.12.2019

streaming resso bytedance

TikTok-Eigentümer ByteDance startet neuen Streaming-Dienst Resso

© Resso/ByteDance (Screenshot)

Der chinesische Konzern ByteDance, der außerhalb Chinas vor allem für die populäre App TikTok bekannt ist, stellt einen neuen Streamingdienst für Musik mit dem Namen "Resso" vor.

ByteDance testet Resso derzeit in Indonesien und Indien, zwei der bevölkerungsreichsten Länder Asiens, in denen laut Bloomberg auch TikTok bereits große Popularität besitzt. Bloomberg berichtet weiter, dass die App bereits seit gut einem halben Jahr verfügbar ist, die Vermarktung jedoch erst Ende November 2019 begonnen hat. Aktuell zählt Resso gut 27.000 User.

Neue Funktionen

Resso bietet den Nutzerinnen und Nutzern einige bisher einzigartige Funktionen, darunter die Anzeige von Lyrics in Echtzeit und eine Kommentarfunktion. Weiterhin können die User von Musikstücken begleitete GIFs und Videos erstellen – ähnlich wie dies auch bei TikTok möglich ist. 

Die App besitzt, wie bereits von Spotify bekannt, eine kostenlose und einen kostenpflichtige Version. Die kostenlose ist Version werbefinanziert; ein Abo kostet in Indien derzeit 119 Rupien im Monat (ca. 1,50€), dafür kann Musik heruntergeladen werden. 

Geplantes Wachstum

Die Gerüchte, dass ByteDance an einem Streaming-Dienst arbeitet, kamen bereits im Mai 2019 auf. Zu dieser Zeit befand der Konzern sich in den Verhandlungen mit Lizenzgebern.

Wie Bloomberg schreibt, besteht das Repertoire derzeit wohl zu großen Teilen aus von indischen Labels vertretenen Musikerinnen und Musikern – Deals mit den drei großen westlichen Major-Labels Warner, Universal und Sony stehen scheinbar nach wie vor aus. 

Von Resso selbst heißt es, dass sich die App noch am Anfang befindet und aktuell noch auf Entwicklungsmärkten getestet wird. Während auf den Entwicklungsmärkten zwar eine steigende Nachfrage nach Streaming-Angeboten herrscht, konnten sich große westliche Player wie Spotify oder Apple Music hier noch nicht durchsetzen. Gerade deshalb sind diese Märkte für Newcomer so attraktiv.

Auch interessant

Ähnliche Themen

TikTok und die Indie-Vertretung Merlin schließen Lizenzvertrag

Mit Resso im Blick

TikTok und die Indie-Vertretung Merlin schließen Lizenzvertrag

veröffentlicht am 29.01.2020

Entdeckt Deutschland neue Musik in Zukunft auf TikTok?

Promo in unter 60 Sekunden

Entdeckt Deutschland neue Musik in Zukunft auf TikTok?

veröffentlicht am 06.11.2019

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!