×

Positiver Geschäftsbericht

BMG hält Umsatz und Gewinn 2020 auf Vorjahresniveau

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 06.04.2021

bmg musikmarkt

BMG hält Umsatz und Gewinn 2020 auf Vorjahresniveau

Quartier 205 in Berlin-Mitte, die Zentrale von BMG. © BMG Rights Management - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65830339

Die Bertelsmann Music Group (BMG) konnte das Jahr 2020 ohne pandemiebedingte Umsatzeinbrüche überstehen, Einnahmen und Gewinn stagnierten.

Die Bertelsmann-Tochter BMG weist für das Geschäftsjahr 2020 trotz Corona-Krise stabile Ergebnisse vor. Das Unternehmen verzeichnete innerhalb von zwölf Monaten einen Umsatz von 602 Millionen Euro (PDF), 2019 waren es noch 600 Millionen Euro.

Positiver Stillstand

Das Operating EBITDA  von BMG belief sich 2020 auf 137 Millionen Euro, wodurch man auch hier das Vorjahresniveau von 138 Millionen Euro halten konnte. Die EBITDA-Marge betrug 22,7% und sank damit von 2019 auf 2020 lediglich um 0,3%.

Die prozentualen Zuwächse lagen 2019 im Vergleich zu 2018 noch im zweistelligen Bereich: Der Umsatz steigerte sich damals um 10,1%, die Operating EBITDA schoss um 12,7% in die Höhe.

Die weltweite Schließung des physischen Handels machte die BMG 2020 durch wachsende Streaming-Einnahmen und ihren digitalen Fokus wett. Digitale Erlösquellen trugen 60% zum Gesamtumsatz bei und erhöhten ihren Beitrag dadurch um 4% im Vergleich zum Vorjahr. 

Kleine Meilensteine

Neben zufriedenstellenden Werten konnte der Musikverlag weitere Erfolge erzielen, darunter u.a. die Mehrheitsbeteiligung am unabhängigen deutschen Veranstalter Undercover – und dadurch eine Option im Livemusik-Geschäft.

Das Konzernergebnis des BMG-Mutterkonzerns Bertelsmann lag 2020 zum sechsten Mal in Folge bei mehr als einer Milliarde Euro. Mit einem Wert von 1,5 Milliarden Euro stieg dieses verglichen mit dem Vorjahr um 34%.

Mit einem Operating EBITDA von 3,1 Milliarden Euro konnte das Unternehmen zum ersten Mal die 3 Milliarden-Marke überschreiten.

Auch interessant

Ähnliche Themen

BMG und KKR gehen Allianz bei Musikverlagsrechten ein

Details sind unklar

BMG und KKR gehen Allianz bei Musikverlagsrechten ein

veröffentlicht am 25.03.2021

BMG übernimmt Mehrheitsanteil an deutschem Promoter Undercover

Vorstoß ins Live-Business

BMG übernimmt Mehrheitsanteil an deutschem Promoter Undercover

veröffentlicht am 21.10.2020   1

BMG verzichtet in den USA künftig auf den Tantiemenabschlag

Ein Zeichen für die Künstler/innen

BMG verzichtet in den USA künftig auf den Tantiemenabschlag

veröffentlicht am 12.10.2020

BMG kooperiert mit Shelter Music Group im Bereich Künstlermanagement

Die Grenzen verschwimmen

BMG kooperiert mit Shelter Music Group im Bereich Künstlermanagement

veröffentlicht am 09.12.2019

BMG in der ersten Jahreshälfte 2019 auf Wachstumskurs

Starker Zeitraum

BMG in der ersten Jahreshälfte 2019 auf Wachstumskurs

veröffentlicht am 02.09.2019

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!